philosophie

Dieses Festival für elektronische Musik und digitale Experimente lotet Möglichkeiten aus, die aktuelle technische Entwicklungen Künstler*innen und ihrem Publikum bieten.

BLAUES RAUSCHEN 2020 thematisiert die Wechselwirkung von künstlerischen Aktivitäten, technischen Neuerungen und politischer Steuerung und stellt die Frage nach den Audio-Futures. Wie verschwimmen die Grenzen zwischen den Künsten und gesellschaftlichen Teilsystemen und wie verändern sich die Demarkationen zwischen Analogem und Digitalem? Welche Raster von Produktion und Wahrnehmung werden hinterfragt und verändert? Es gilt, die „driving forces“ des digitalen Wandels künstlerisch zu erfassen und ästhetisch wahrnehmbar zu machen.

Präsentiert werden Künstlerinnen, die die Möglichkeiten von analog/digitaler oder rein digitaler Technik nutzen, um vor diesem Hintergrund künstlerische und politische Positionen zu Fragen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen einzunehmen. Die Künstlerinnen treten – angelehnt an die Pecha Kucha Vortragstechnik- in 20-Minütigen Slots und nahezu ohne Pause hintereinander auf.